Unser Vorstand

Präsident:

Vize-Präsidentin, Dirigentin:

Fred Eggimann
Kanalweg 90
3422 Kirchberg
034 411 19 38

079 610 70 49

Cornelia Lehmann-Bühler
Büündering 12
3312 Fraubrunnen
032 665 13 38
Sekretärin: Kassier:
Alexandra Weber
Stockhornweg 3e
3427 Utzenstorf
Andreas Weber
Moosbrunnenstrasse 23
3428 Wiler
Beisitzer:  
Hans Etter
Landshutstrasse 40
3427 Utzenstorf


 

 

Klubgeschichte

Gründung

Es war der 30. August 1963, als 14 unentwegte Jodlerfreunde im Restaurant Bahnhof in Wiler b.U. den "Jodlerklub Jurablick" gründeten. Auf der Gründerliste steht: "Die Unterzeichneten erklären sich bereit, in dem zu gründenden Jodlerchörli mitzumachen". Jeder der Unterzeichner hatte die Freude des "Singen wollen", aber nicht alle hatten die Gabe des "Singen können". Trotzdem, der Anfang war gemacht. Unter dem Namen Jodlerklub "Jurablick" wurde derselbe aus der Taufe gehoben. Als damalige treibende Kraft zeichnete Ernst Flury.

Jez, Dörfli, bin i byder gsy, bi dür di düregange
Jez luegt d'Wält ganz anderscht dry!
Ha mängs Jahr müesse plange.
Alltag isch's Heiweh mit mir cho uf all myne Wäge
Ja Dörfli gäll du gloubsch-mers scho
Dir törfis lisli säge.

So lautet die 1. Strophe des Liedes "Heizue" von Hans W. Schneller, welches als 1. Lied von den 14 Jodlerfreunden und Gründern des "Jodlerklub Jurablick" einstudiert wurde.
Am 5. November 1964 wurde der Klub vom Bernisch-Kantonalen-Jodlerverband als Mitglied aufgenommen. Zu einem Jodlerchörli gehört doch auch eine Tracht. So wurde berichtet: "Es war ein unvergessliches Fest, als uns die Jodler von Berna Bern ihre alten Trachten überbrachten. Das Restaurant Bahnhof platzte aus allen Nähten, und wir vergassen ob den vorgetragenen Liedern dieser Könner von Berna Bern fast den Mund zu schliessen". Seither trägt der Klub traditionell die gelben Berntuch-Hosen zum Mutz.
Nach den Wirren im Jura wurde der Name "Jurablick" gestrichen und der Klub trägt heute den Namen "Jodlerklub Wiler". Doch das neue Vereinsschiffchen hatte etliche Stürme zu überstehen und viele Klippen zu umfahren, bis es nach und nach seetüchtig wurde.

Erste Erfolge

Nach all den Jahren hat sich unser Jodlerklub zu einem "beständigen Landklub" gemausert, der sich an seinen Erfolgen der letzten Jahre freuen darf. Das ist mitunter auch ein Verdienst von 7 Dirigenten, welche sich im Laufe der 50 Jahren beim Jodlerklub Wiler engagiert haben. In dieser Zeit hat der Klub an 21 Kantonalen- und 11 Eidgenössischen Jodlerfesten teilgenommen und mit einer Ausnahme immer ein "sehr gut" oder "gut" erzielt. Bereits 1966 nahm der Klub das erste Mal beim Kantonalen- in St. Imier und im 1968 beim Eidgenössischen Jodlerfest in Winterthur teil.

Aktivitäten

Das schöne Brauchtum "Jodel" wird weitergeführt und der Klub will seinen Grundsätzen treu bleiben, indem er zur Freude des ganzen Dorfes, der Umgebung und allen Freunden der volkstümlichen Musik unsere traditionellen Lieder und Jodel ertönen lassen will. Dazu sind auch immer wieder die jährlich stattfindenen Jodlerkonzerte mit Gastformationen, das Jodlertreffen der Unteren Emme und die Eidgenössischen und Kantonalen Jodlerfeste eine willkommene Gelegenheit. Dazwischen sind jährliche Auftritte in Pflegeheimen und Gottesdiensten in der Kirche ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes. Jeweils am letzten Samstag im Januar organisiert der Klub ein "Hammeässe" für die Bevölkerung in der Aula der Schule Wiler.
Jährlich findet ein traditioneller Jodlerausflug statt, an welchem auch die PartnerInnen und Kinder eingeladen sind.

Ziele

Die Pflege des Liedgutes und das Erarbeiten von neuen Jodelliedern gehören zu den Hauptaufgaben des Jodlerklub Wiler. Besonders wenn es um den Auftritt an einem Jodlerfest geht, muss mit einer grossen Seriosität und nach dem Taktstock unserer Dirigentin Cornelia Lehmann, am Vortragslied gearbeitet werden.
An der Hauptversammlung im Januar werden die jeweiligen neuen Ziele vom Klub verabschiedet und ins Jahresprogramm aufgenommen.

Mitglieder

Der Jodlerklub Wiler setzt sich im 2019 aus folgenden Sängerinnen und Sänger zusammen:
Ernst Bühler, Ueli Bürki, Fred Eggimann (Präsident), Hans Etter, Ueli Gerber, Ernst Hirsbrunner, Clemens Hügin, Bea Iseli, Matthias Iseli, Ueli Käsermann, Cornelia Lehmann (Dirigentin), Thomas Meister, Rolf Oehrli, Gerhard Pauli, Bernhard Rösch, Peter Röthlisberger, Ueli Seiler, Fritz Spycher, Alexandra Weber, Andreas Weber.

Jubiläum

Am 7. September 2013 feierte der Jodlerklub im engsten Rahmen sein 50-jähriges Jubiläum mit einem Festakt am Samstagabend. Wir durften Glückwünsche der Behörde, der Bernisch-Kantonalen Jodlerverbands BKJV sowie einiger ortsansässigen Vereine entgegen nehmen. Die Feier wurde fortgesetzt mit dem Jodlertreffen der Unteren Emme am 8. September 2013 in der Aula Schulhaus Wiler. 10 Jodlerklubs der Vereinigung gaben ihr Bestes und erfreuten die zahlreich anwesenden Zuhörer mit wunderschönen Jodelvorträgen. Am Morgen wurde ein reichhaltiges Jodlerzmorge serviert und anschliessend fanden am Nachmittag die Liedervorträge statt.
Am 8. Februar 2014 wurde der Jodlerklub Wiler an der Veteranenehrung des Bernisch-Kantonalen Jodlerverbandes in Huttwil für "50 Jahre Jodlerklub Wiler" zum Veteran ernannt.

Neue Sänger sind herzlich willkommen

Damit im Jodlerklub Wiler Kontinuität gewährleistet ist, sind neue Sänger in allen Stimmlagen sehr willkommen. Bis du interessiert, dann melde dich beim Präsidenten. Urchig, Bodeständig und Ärdeschön tönt es jeweils am Donnerstag in der Probe. Willst du nicht einmal schnuppern kommen? Wir freuen uns auf dich.